Startseite

Herzlich willkommen!


Ich freue mich, daß Sie die Homepage unseres Hauses in Graz aufgerufen haben und grüße Sie herzlich. Nun lade ich Sie freundlich ein, sich in unserem Zentrum benediktinischer Spiritualität umzusehen, die geprägt ist vom traditionellen »Bete und arbeite«. Dieses Haus ist von unserem Benediktinerstift Admont begründet worden, um eine Stätte der Begegnung unserer Gemeinschaft in der Landeshauptstadt zu ermöglichen.
Auf diese Begegnung freuen sich

Mag.theol. Abt Gerhard Hafner O.S.B.
und die Benediktiner von Admont


Heilige(r) des Tages

  • Die hl. HELENA, römische Kaiserin, Mutter Konstantins des Großen, + 330 in Kleinasien.
  • Die hl. KLAUDIA, + 15. Jahrhundert.
  • Der Heimgang des seligen PERFECTUS, Franziskanerpaters, + 1754.
  • Das Gedenken an das Martyrium des hl. AGAPITUS von Præneste, + 274.

Mehr


Gebetsmeinung des heiligen Vaters für den Monat August 2018

Aktuelles

Heilige des Monats August 2018: Heilige Mary of the Cross MacKillop

Die »Heilige des Monats August 2018« ist die Heilige Mary of the Cross MacKillop. Ihren Gedenktag feiert die Kirche am 8. August. Ihre Reliquie befindet sich im Haus der Begegnung und kann in der Kapelle einen Monat lang verehrt werden.

„‚Erinnere dich, wer deine Lehrer waren – von ihnen kannst du die Weisheit lernen, die zur Erlösung durch den Glauben an Jesus Christus führt.‘ Über viele Jahre hinweg sind zahllose junge Menschen in ganz Australien mit Lehrern gesegnet worden, die durch das mutige und heiligmäßige Beispiel an Eifer, Ausdauer und Gebet von Schwester Mary MacKillop inspiriert worden sind. Sie widmete sich als junge Frau auf dem schwierigen und anspruchsvollen Gebiet des ländlichen Australiens der Erziehung der Armen und veranlaßte andere Frauen dazu, sich ihr in der ersten Frauenkongregation des Landes anzuschließen. Sie war offen für die Nöte der jungen Menschen, die ihr Vertrauen in sie setzten, ohne Ansehen von sozialem Stand und Vermögen, und sorgte sich um die intellektuelle wie auch um die spirituelle Bildung. Trotz vieler Herausforderungen schenkten ihre Gebete zum hl. Josef und ihre unermüdliche Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu, dem sie ihre neue Kongregation widmete, dieser heiligen Frau die notwendigen Gnaden, um Gott und der Kirche treu zu bleiben. Durch ihre Fürsprache mögen ihre Nachfolger heute weiterhin Gott und der Kirche mit Glauben und Demut dienen!“ (Predigt S.H. Papst em. Benedikt XVI. bei der Heiligsprechung am 17. Oktober 2010)...

Mehr
1000. Jahrestag der Ankunft des hl. Benediktiners Gerhard in Ungarn

In Zeiten der Ungewissheit lohnt auch politisch ein Blick auf die geistigen Säulen Europas – so etwa auf den Heiligen Benedikt von Nursia (480-547). Darauf hat der emeritierte Prior der ungarischen Abtei Tihany, P. Richard Korzensky, hingewiesen. Korzensky äußerte sich in einer Festschrift der Ungarischen Benediktinerkongregation aus Anlass des 1.000. Jahrestags der Ankunft des Benediktiners St. Gerhard von Venedig in Budapest und des 380. Jahrestag des Ordens-Wiederbeginns nach den Türkenkriegen.

»Der hl. Gerhard war Mönch im venezianischen Kloster San Giorgio und wurde schon in jungen Jahren zum Abt gewählt … In seinen Lebensbeschreibungen tritt uns die Gestalt des hl. Gerhard nacheinander in drei typischen Formen christlichen Lebens entgegen: als Mönch, als Apostel und als Märtyrer. Der Mönch ist ein Mann Gottes, der in Gebet und Arbeit sein Leben ganz Gott widmet; der Apostel ist Verkünder der frohen Heilsbotschaft des Evangeliums, er erzieht den Christen zur Heiligkeit des Lebens und führt den Heiden zum Christentum; der Märtyrer gibt als äußerstes Zeugnis seiner Liebe sich selbst, sein Leben im Gebet und sein apostolisches Wirken völlig Gott hin.« (Schreiben des hl. Papstes Johannes Paul II. an die Kirche in Ungarn zur 1000-Jahr-Feier der Geburt des heiligen Bischofs und Märtyrers Gerhard)...

Mehr
Ein Himmelreich für ein Eis: Sieben-Eissalons-Wallfahrt durch Rom

Pilger begeben sich in der Ewigen Stadt in der Regel auf eine »Sieben-Kirchen-Wallfahrt« – Daneben empfehlen sich in den Sommermonaten auch Abstecher zu den lokalen Eissalon-Geheimtipps – Die Top Sieben vorgestellt von Burkhard Jürgens

Zum traditionellen Pilgerprogramm in Rom gehört die Sieben-Kirchen-Wallfahrt – ein Parcours von rund 23 Kilometern zu den wichtigsten katholischen Heiligtümern. Wer bei den aktuellen Sommertemperaturen dann erst richtig in Wanderlaune kommt, kann eine Sieben-Eissalons-Wallfahrt anschließen. Sattsam bekannte Reiseführerempfehlungen wie »Giolitti« oder »Gelateria della Palma« dürfen links liegenbleiben. Hier die Top 7 für den frommen Genießer:

1) Il Pellicano
Der alte Pilgerweg vom Norden erreicht Rom an der Milvischen Brücke. Die Schicksalsschlacht, die Kaiser Konstantin im Jahr 312 an dieser Stätte schlug, markierte den Wendepunkt zum Aufstieg des Christentums. Heute liegt hier zwischen schattigen Platanen Il Pellicano: Holländischer Kakao, Pistazien aus Bronte auf Sizilien und piemontesische Haselnüsse zählen zu den Zutaten des klassischen Sortiments. Auf Wunsch wird das Eis in flüssige Schokolade und gehackte Haselnüsse getunkt. Gehaltvolle Sorten wie Va-iegato alla Nutella und Pistacchio geben Kraft für den Einzug in die Ewige Stadt.
...

Mehr

Alle Beiträge anzeigen

Newsletter

Erhalten Sie Informationen über Veranstaltungen, Gottesdiensten und anderen Neuigkeiten aus unserem Haus:


Instagram, Twitter & Co

@hdbgraz

- July 31, 2018

Heilige des Monats August 2018: Heilige Mary of the Cross MacKillop - https://t.co/jj2vuvxV79 https://t.co/xSEKFm7wVj
h J R
@hdbgraz

- July 24, 2018

Ein Himmelreich für ein Eis: Sieben-Eissalons-Wallfahrt durch Rom - https://t.co/jPqbgnUUTc https://t.co/q2olWUeMtx
h J R
@hdbgraz

- July 10, 2018

Welchen Einfluss hat die Kirche auf den Wein? https://t.co/Y44TLMFcvm
h J R
@hdbgraz

- July 3, 2018

Heiliger Vater Benedikt, Schutzpatron Europas, bitte für uns! - https://t.co/TlRmfIygBQ https://t.co/KkHR2UEpWk
h J R
@hdbgraz

- June 30, 2018

Heiliger des Monats Juli 2018: Heiliger Leopold Mandić - https://t.co/yopxibgcOD https://t.co/5jm7yo6kB4
h J R

Kontakt

Adresse

Begegnungszentrum Benediktinerstift Admont
Verein zur Förderung der studierenden Jugend
Johann-Fux-Gasse 16
A-8010 Graz

Telefon: +43-316-325431-0
Fax: +43-316-325431-50
E-Mail: office@hausderbegegnung.or.at

Mag. Pater Egon Homann O.S.B.

Mag. Pater Egon Homann O.S.B.

Rektor

Adresse:
Johann-Fux-Gasse 16
A-8010 Graz

Email: p.egon@hausderbegegnung.or.at
Telephon: +43-664-3428705

Paul Leitner

Pastoraler Mitarbeiter

Adresse:
Johann-Fux-Gasse 16
A-8010 Graz

Email: paul@hausderbegegnung.or.at
Telephon: +43-316-325431-10

Max Nunner

 

Mitarbeiter

Adresse:
Johann-Fux-Gasse 16
A-8010 Graz

Telephon: +43-316-325431-0

Gottesdienste

Hinweis: Über diesen Link können Sie die Veranstaltungstermine zum Importieren in Ihren Kalender als ICS-Datei herunterladen. Ebenso besteht die Möglichkeit, die URL https://hausderbegegnung.or.at/events.php in Ihrem Kalender einzufügen. Dadurch wird eine automatische Aktualisierung der Veranstaltungstermine ermöglicht.

Nachfolgend alle Gottesdienste des aktuellen Monats:

19.08.2018 Vom 12.07. bis 02.10.2018 finden keine Gottesdienste statt!
Kein Gottesdienst
22.08.2018 Vom 12.07. bis 02.10.2018 finden keine Gottesdienste statt!
Kein Gottesdienst
26.08.2018 Vom 12.07. bis 02.10.2018 finden keine Gottesdienste statt!
Kein Gottesdienst
29.08.2018 Vom 12.07. bis 02.10.2018 finden keine Gottesdienste statt!
Kein Gottesdienst

Gottesdienste im nächsten Monat