Eucharistische Anbetung und Gebet für geistliche Berufungen

„Die eucharistische Anbetung bedeutet konkret, eine Herzensbeziehung mit Jesus aufzubauen, der in der Hostie wahrhaft präsent ist … Eucharistische Betrachtung heißt, einen anschauen, der mich anschaut.”

P. Raniero Cantalamessa, Prediger des Päpstlichen Hauses

Herzlich laden wir ein, am Donnerstag, 27. Februar 2020, vor dem Allerheiligsten Anbetung zu halten, und Gott, unseren barmherzigen Vater, um Arbeiter in seinem Weinberg zu bitten. Die eucharistische Anbetungsstunde findet nach der Feier der heiligen Messe statt, die um 18.00 Uhr beginnt.