Heilige(r) des Tages

25. März
DAS HOCHFEST DER VERKÜNDIGUNG DES HERRN.
Wir gedenken am heutigen Tage der Verkündigung der Geburt des Erlösers durch den Engel an Maria und der Bereitschaft Marias, den Willen Gottes zu erfüllen.
Der Heimgang des hl. Abtes PROKOP von Sázava, + 1053
Prokop wurde um 1004 östlich von Prag geboren. Er war verheiratet und ging später in ein Kloster des Reiches Kiew. Von dort brachte er liturgische Bücher in kyrillischer Schrift mit und verbreitete in Böhmen die slawische Kirchensprache. Dadurch geriet er in Gegensatz zu dem von Bischof Adalbert gegründeten Benediktinerkloster in Prag (Brevnov). Er ging um 1030 in das Sázava-Tal nordwestlich von Ollmütz und lebte dort als Einsiedler und gründete ein Kloster mit Liturgie in slawischer Sprache. Nach seinem Tode wurden seine Gebeine in die Allerheiligenkirche zu Prag übertragen. Seither ist er einer der Landespatrone von Böhmen.